Read The Scarlet Letter by Nathaniel Hawthorne Online

the-scarlet-letter

In this beautifully formatted version of the classic story, Hester Prynne s story comes alive with a new, easy to read text This book is designed for the student, with an 8.5 by 11 size and well space, 12 point font Annotating and studying is easy as can be with this book If you need to read this book for a class or for fun, use this version for a smooth experience....

Title : The Scarlet Letter
Author :
Rating :
ISBN : 1539984680
ISBN13 : 978-1539984689
Format Type : Kindle Edition
Language : Englisch
Publisher : CreateSpace Independent Publishing Platform 8 November 2016
Number of Pages : 290 Seiten
File Size : 973 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

The Scarlet Letter Reviews

  • Christiane
    2019-08-23 14:18

    Although I was not keen on Hawthorn’s wordiness and the authentically old-fashioned dialogues in the style of “good sooth, what wouldst thou say, whence come you and what sent you hither”, I enjoyed the book. It’s a very dramatic story and the author displays a deep insight into human nature in general and the minds of the severe and joyless New England Puritans in particular, with their terrible emphasis on sin and retribution. Though they proclaim their God to be a merciful one they are terrified of eternal punishment and spend their lives doing penance for their real or imagined sins.The two protagonists, being people of their time and place, are tortured by guilt over their own incomparably sinful crime (adultery) that not only the community but they themselves consider evil and possibly unforgivable by their God. Whereas Hester’s part in the adultery is openly admitted and castigated, the man’s hidden guilt is gradually eating him up and turning him into a half-dead, crumbling wreck.Despite being ostracized (or because of it) Hester’s fate seems easier to bear as she lives outside the constraints of the community in relative isolation accompanied by her (fairly creepy) child Pearl. While atoning for her sin she assumes the freedom to reflect on the human institutions of the time and on a newer and more just society where women’s lives would be worth living as they would be in a fair and suitable position and the relationship between men and women would be one of mutual respect and happiness.Over time through her skills with the needle and her good works she gains the reluctant acceptance of the community while her partner-in-crime drives himself mad with his thoughts endlessly revolving around God, sin, penitence and punishment. In the end, while trying to find salvation for himself, he doesn’t even grant Hester the comfort of hope of a life together in the next world.Instead of Hester being an example of the “frailty and sinfulness of women” proclaimed by the priests she comes across as a very strong character, a thinking woman, someone who lives her life and makes her decisions according to her own inner voice and principles and in that way finds a measure of peace.

  • EH
    2019-09-06 14:23

    Die folgende Rezension bezieht sich auf die im Skye Ryan Verlag erschienene Ausgabe (Buchcover: flammendes "A" auf schwarzem Hintergrund):Ich habe mit dieses Buch gekauft, da es Untersuchungsgegenstand in einem Universitätskurs sein sollte. Da ich (fälschlicherweise) davon ausging, dass jede Ausgabe des Scarlet Letter den vollständigen Originaltext enthält, wählte ich aufgrund der optischen Gestaltung die im Skye Ryan Verlag erschienen Edition.Da die Einleitung die Erzählung einrahmt, aber nicht Teil der eigentlichen Geschichte ist, fiel mir beim ersten Lesen gar nicht auf, dass ein erheblicher Teil fehlte. Erst als ich eine der Analysefragen für den Kurs bearbeiten wollte wurde deutlich, dass die Geschichte um Hester Prynne (für gewöhnlich) durch die Introductory eingeleitet wird. Ich war also dazu gezwungen auf die 40(!) fehlenden Seiten über das Internet zuzugreifen (aufgrund des abgelaufenen Urheberrechts ist dies zum Glück möglich).Daher kann ich diese Ausgabe überhaupt nicht empfehlen, da schlicht ein wichtiger Teil des Buches fehlt.

  • Darkenwood
    2019-09-18 19:13

    since I've first read it as a teenager (a regrettable amount of years ago). I've two different editions of it at home in print on my bookshelf. When I found it for free, so that I can carry it with me on my kindle as a book without weight, I was thrilled. Three hugs and kisses to the Gutenberg Project.

  • F.
    2019-09-05 14:21

    Muss das Buch kurzfristig lesen und war natürlich durch den Preis angelockt. Buch sieht gut aus, größer als Durchschnitt - jedoch musste ich feststellen, dass diese Ausgabe KEINE Seitenzahlen hat. Leider kann ich als Student keine Ausgabe in der Universität benutzen, aus der ich leider nicht zitieren kann.Fehlkauf-daher zurück.ISBN-10: 1492151548

  • Collaroy Beach
    2019-09-04 11:58

    Ich kann mich den anderen Rezensenten nur anschließen- dieses Buch zu lesen ist eine Strafe! Es ist zäh und voller endloser Beschreibungen der abgrundtiefen Seelenqualen der Charaktere, so daß ich zum Schluß nur noch quergelesen habe- und selbst dann war es bestenfalls langweilig. Ich muß dazu sagen, daß ich bereits einige Penguin Classics gelesen habe, u. a. auch Shakespeare's "Much ado about nothing", und sprachlich auch schon Schwierigeres hinter mich gebracht habe, aber "The scarlet letter" ist, wie der Engländer sagen würde, "a tremendous bore". Um so enttäuschter war ich, weil ich dachte, daß die Beschreibung eines Ehebruchs im puritanischen Neuengland des 18. Jahrhunderts eigentlich sehr interessant sein müßte- weit gefehlt, ist es nicht. Dieses Buch ist wahrscheinlich nur so berühmt geworden, weil es für die damalige Zeit vermutlich einen ziemlichen Skandal verursacht hat. Ich habe es unter Aufbietung meiner gesamten Willenskraft zuendegelesen, aber danach habe ich einen Stoßseufzer der Erleichterung von mir gegeben und dieses Buch gegen die Wand geworfen. Und wenn ein Englischlehrer so etwas seiner Klasse vorsetzt, muß man sich auch nicht wundern, wenn keiner mehr lesen möchte- da wäre mir damals auch einiges vergangen!

  • Hista
    2019-08-25 16:59

    Ich habe mir das Buch gekauft, da ich es KOMPLETT für die Uni lesen muss. Meiner Ansicht nach ist in der Produktbeschreibung nicht ersichtlich, dass es sich bei diesem Exemplar nur um AUSSCHNITTE aus dem Original handelt. Vielleicht ist dies aus der Seitenanzahl zu erkennen, aber ich hatte mich vorher bezüglich der Länge des Originals (leider) nicht erkundigt.Zudem sind auf der mitgelieferten CD nicht mal diese Ausschnitte komplett vorhanden, sondern diese auch noch gekürzt! Ein Pluspunkt sind aber die Aufgaben im Anschluss an jedes "Kapitel". Sie helfen, die Ausschnitte zu vertiefen und evtl. Unklarheiten bezüglich des Textes zu beheben.

  • Eva R.
    2019-08-26 15:14

    Lieferzeitraum eingehalten, Produkt ist einwandfrei angekommen!Abgesehen davon dass es ein tolles Buch ist super fürs Englisch Studium da es oft zur Seminarlektüre für Literaturwissenschaft zählt!